LogoLogo
16.10.2018

Jugendliche


Du hast Interesse an einem Kontakt zu einem französischen Jugendlichen aus dem Loiretal oder möchtest auch gern eine Jugendbegegnung mit  organisieren oder gar begleiten?

Dann bist du bei uns herzlich willkommen und wir sollten uns kennenlernen!


Sende einfach eine Nachricht an kontakt@pk-hiltrup.de
Wir melden uns bei dir.

19.07.2018

Jugendaustausch 2018: deutsch-französische Freundschaft in Hiltrup

Neue deutsch-französische Freundschaften wurden beim Jugendaustausch in Hiltrup geschlossen, bestehende vertieft.
Vom 12.bis 19. Juli 2018 waren die Jugendlichen mit ihren Betreuern aus der französischen Partnerstadt in Hiltrup und Umgebung zu Besuch. Das Partnerschaftskomitee Hiltrup-Beaugency e.V. hat mit finanzieller Unterstützung durch das Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster für alle 20 Jugendlichen ein interessantes Programm auf die Beine gestellt.
Nach dem Schulbesuch am Freitagmorgen ging es mit Paddeln auf der Werse und einem Grillfest am Ufer los. Ein voller Erfolg, auch wenn drei Teilnehmer kenterten! Am Montag folgte das Abenteuer der Zugfahrt nach Oberhausen mit Besuch der beeindruckenden Ausstellung „Der Berg ruft“ und Shoppen im Centro. Bei heißem Wetter ging es am Dienstag in den Allwetterzoo Münster, wo ein Besuch im Robbenhaven natürlich nicht fehlen durfte. Die schöne Stadt Münster präsentierte sich den Gästen am Mittwoch mit dem Markt am Dom, einer kleinen deutsch-französischen Stadtführung und dem Friedenssaal. Nachmittags vergnügten sich die Jugendlichen im Hiltruper Freibad.
Auch die Gastfamilien waren sehr engagiert. Einige spielten Fußballgolf mit ihrem Austausch-partner, andere besuchten Burg Vischering und Schloss Nordkirchen. Alle aber hatten einen festen Termin: das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft. Und Frankreich ist Weltmeister!
Am Donnerstagmorgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen und sich freuen auf ein Wiedersehen in Beaugency in den Sommerferien 2019.
Neue Interessenten für den Austausch können sich direkt unter Tel. 02501-5360 (A. Michalski) oder via Mail an kontakt@pk-hiltrup melden.




Jugendbegegnung 2017                   gefördert vom







Medieninfo, 16.08.2017



Feriengrüße aus Beaugency: Von einer Schlossbesichtigung in Chambord, Kajak fahren auf der Loire über eine Tour mit einem Riesen-Tandem bis zum Besuch des "Freilichtmuseums" Guédelon reichte das Programm der ersten Tage der deutsch-französischen Jugendbegegnung in Hiltrups Partnerstadt. Statt einem üblichen Museum in Guédelon eine Baustelle vorzufinden, auf der ein Burgbauprojekt mit Bautechniken des 13. Jahrhunderts entsteht, überraschte und begeisterte die Jugendlichen gleichermaßen. Bevor für die nächsten Tage noch Radtouren und ein Besuch in Orléans auf dem Programm stehen, ging es zunächst am Mittwochabend -mit einer Taschenlampe ausgerüstet- in das "Geister-Maislabyrinth".


Medieninfo 08.08.2017


Bonjour Beaugency
Jugendliche besuchen Partnerstadt

Münster-Hiltrup/Beaugency. In der zweiten Hälfte der Sommerferien packen 6 Jugendliche noch einmal ihre Koffer und besuchen Hiltrups Partnerstadt im französischen Loiretal. Die Jugendbegegnung wird vom Partnerschaftskomitee Hiltrup-Beaugency organisiert und finanziell vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) gefördert.

Die Jugendlichen starten am kommenden Sonntag (13.08.) zusammen mit zwei Betreuerinnen ab Münster mit der Bahn Richtung Paris–Orléans–Beaugency. Für eine Woche ist die Gruppe zu Gast in Familien mit gleichaltrigen Partnern und lernt so hautnah das französische Familienleben kennen. Austauschkoordinatorin Andrea Michalski vom Partnerschaftskomitee freut sich, dass nach der letztjährigen Begegnung in Hiltrup nun der Gegenbesuch stattfinden kann. „Der außerschulische Austausch in den Sommerferien ist bei den recht unterschiedlichen Ferienkalendern in Frankreich und Deutschland meist die einzige Zeit im Jahr für die gegenseitigen Besuche. Da für viele Familien in beiden Ländern diese Wochen auch gleichzeitig die Haupturlaubszeit sind, gestaltet sich die Suche nach passenden Gastfamilien häufig etwas langwieriger."

Traditionell stehen bei den Jugendbegegnungen der Partnerschaftskomitees gemeinsame Aktivitäten im Vordergrund und auch in Beaugency kann sich die Gruppe auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Ausflüge nach Blois und Orleans, Fahrradtouren, Picknicks, Schwimmen und ein gemeinsamer Grillabend mit allen Familien sind vorgesehen. Für einen besonderen Nervenkitzel sorgt zur Mitte des Aufenthalts sicher der abendliche Besuch eines Maislabyrinthes.

Am Sonntag, 20.08.2017, heißt es dann leider Abschied nehmen. Mit den Impressionen einer ereignisreichen Woche werden die Jugendlichen sowie ihre Betreuer gegen 18.00 Uhr wieder in Münster zurück erwartet.